SHOGUN

Rasierseife

riecht toll, cremiger Schaum hält und hält

SHOGUN Rasierseife – Mandarine, Rosmarin und Atlaszeder

Rasierseife als Seifenstück wie wir sie heute kennen und verwenden gibt es bereits seit dem 19. Jahrhundert. Sie wird nicht nur von denen geschätzt, für die das Rasieren mit dem Rasierpinsel ein Ritual ist. Sie ist vor allem auch extrem ausgiebig und lässt die Klinge mühelos und sicher über die Haut gleiten. Für SHOGUN haben wir eine wundervoll aromatische Mischung dreier spezieller Öle verwendet: Mandarine, Atlaszeder und Rosmarin, der auch für seine hautberuhigenden Eigenschaften bekannt ist.

Für Bein und Bart, und Haare aller Art.

 

Was ist in SHOGUN drin?

SHOGUN enthält 25% unraffinierte Sheabutter, Olivenöl und Grüntee. Weil die Seife auch im Gesicht verwendet wird, enthält sie keine porenverstopfenden Öle oder Fette. Die Rasur mit einer Seife ist insgesamt günstiger, da die Seife auch bei täglichem Gebrauch 2-3 Monate hält. SHOGUN enthält Bambuskohle und ist darum schwarz.